Der Plattkeks wurde den wohl liebevollsten Großeltern in ganz Ostfriesland gewidmet. 💛

Oma Anna und Opa Hans prägen ihre Enkel Vera und Ingo bereits ihr ganzes Leben. Opa Hans ist ein echter Sprücheklopfer und findet wirklich zu jeder Lebenslage die passenden plattdeutschen Worte. Auch Oma Anna ist sehr schlagfertig und hat stets eine passende Antwort. Natürlich immer auf Plattdeutsch.

Und dann, vor ein paar Monaten, hatte Vera ihre keksige Idee – Ein Glückskeks, der nach Neujahrskuchen schmeckt und dein Leben mit plattdeutschen Weisheiten bereichert. 

Aber warum gerade Neujahrskuchen? Isst man die nicht nur zum Jahreswechsel?

Vera und Ingo essen auch im Frühjahr noch Rullerkes. Das liegt daran, dass Oma Anna und Opa Hans sehr fleißige Neujahrskuchen-Bäcker sind und die ganze Familie an Silvester mit einem riesigen Vorrat versorgen, der für mehrere Monate reicht. Spätestens aber zu Ostern sind alle Rullerkes vernascht. Eines aber bleibt – Bei Neujahrskuchen denken Vera und Ingo direkt an ihre Großeltern.

Im Frühjahr diesen Jahres wurde in Veenhusen nochmal das Waffeleisen vom Dachboden geholt, um einige Neujahrskuchen zur Geschmacksprobe zu backen. Diese wurden dann in einer erstklassigen Produktionsbäckerei verkostet, nachgebacken und nach einigen Versuchen war er dann geboren –
DER PLATTKEKS!

Nicht nur der Geschmack kommt aus Ostfriesland, sondern auch das komplette Produktdesign. Alles wurde in liebevoller Detailarbeit entwickelt und eigenhändig umgesetzt.

Die Weisheiten stammen größtenteils aus dem familiären Umfeld. Damit die Rechtschreibung korrekt ist, wurde die Ostfriesische Landschaft mit ins Boot genommen. 

Der Plattkeks ist der ostfriesischste Keks aller Zeiten und wird ganz sicher auch dein Leben bereichern. 

Hier geht´s zum plattkeks